90 Jahre Firmengeschichte MAICO

MAICO – Seit 90 Jahren Garant für Qualität ‚made in Germany‘

Das schwäbische Erfolgsunternehmen MAICO feiert 90-jähriges Firmenjubiläum. Das Unternehmen blickt gemeinsam mit seinen Mitarbeitern auf eine traditionsreiche und stabile Firmengeschichte zurück, die im Jahre 1928 mit der Gründung durch Christian Maier begann.

Der Betrieb, der seine Anfänge mit nur wenigen Mitarbeitern in einem kleinen Gebäude in der Schwenninger Uhlandstraße nahm, wurde zu einem der führenden europäischen Hersteller von Ventilatoren und Lüftungssystemen. Heute tragen über 230 engagierte Mitarbeiter zum Erfolg des nun in der Steinbeisstraße ansässigen Unternehmens bei. Derzeit werden in Deutschland über 1.600 Produkte gefertigt und vertrieben.

Stets orientierten sich die Produkte am Wandel der Zeit und den Bedürfnissen des Marktes. Innovation, beste Produktqualität und ausgezeichnetes Design – das sind die Eckpfeiler, auf denen der Erfolg von MAICO fußt. Was vor 90 Jahren bereits mit dieser Produkt- und Markenphilosophie begann, wurde im Laufe der Zeit mit zahlreichen Designauszeichnungen, dem Vertrauen der Kunden in die Qualität,  einem ausgezeichneten Ruf sowie einer hohen Kundenzufriedenheit honoriert.

MAICO besteht heute aus einer Gruppe von Unternehmen, die in Europa und Nordamerika, in Afrika und dem Mittleren Osten, sowie in Indien und China aktiv sind. Bis heute ist das Unternehmen eine Familiengesellschaft und lebt diese traditionellen Werte.

Wichtige Meilensteine von MAICO auf dem Weg zu 90 Jahren Erfolg:

Die Erfolgsgeschichte von MAICO begann 1928 mit der Herstellung und dem Verkauf von verschiedenen Elektromotoren. 1931 wurde der erste Wandventilator am Markt eingeführt. 1933 war MAICO erstmals mit einem Messestand auf der Messe Leipzig vertreten und präsentierte dem Publikum handgefertigte Produkte. 1935 wurde ein neuer Wand-Einbau-Ventilator auf den Markt gebracht. 1957 folgte dann der erste portable Heizlüfter EHV. Bereits im Jahre 1976 wurde der erste Kleinraumventilator ECA 9…F mit Lichtsteuerung erfolgreich am Markt eingeführt. Das 50. Firmenjubiläum im Jahre 1978 wurde unter der neuen Geschäftsführung Otto Müller und Gerhard H. Warnke gefeiert. 1987 zog das Unternehmen in die Steinbeisstraße um, gefolgt vom Eintritt der nächsten Geschäftsführer-Generation Hans Müller und Gerhard C.C. Warnke im Jahr 1990. Das Tochterunternehmen AEREX Haustechniksysteme, das seinen Fokus auf Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung gelegt hat, wurde 1999 gegründet. Im Laufe der Zeit engagierte MAICO sich mehr und mehr als Gründungsmitglied verschiedener Initiativen. 2005 unterstützte MAICO die Gründung der Initiative Elektromarken. Starke Partner und 2010 die Gründung von EVIA, dem Verband europäischer Lüftungshersteller. 2013 läutete MAICO die Lüftung der neuen Generation ein. Mit MAICO smart, einem funkbasierten Lüftungssystem, richtete sich der Blick zunehmend auf das smarte Zuhause, was 2015 mit der smarten Lüftungssteuerung air@home und 2017 mit der Kombinationsmöglichkeit von MAICO Ventilatoren mit dem smarten Homeserver wibutler untermauert und weitergeführt wurde.

Heute umfasst das MAICO Produktprogramm vom intelligenten Kleinraumventilator, über Einzel- und Zentralentlüftungsanlagen nach DIN 18017-3, der neuen Generation von kontrollierten Raumluftsystemen mit Wärmerückgewinnung, Lüftungssystemen für Arbeitsstätten und Industrie bis hin zu Explosionsgeschützten Ventilatoren ein umfangreiches Portfolio für unterschiedlichste Anforderungen und Bedürfnisse.

Auch der Servicegedanke wird bei MAICO groß geschrieben. Kunden erhalten professionelle, zielführende Beratung vor dem Kauf, umfassende Planungsunterstützung bei der Umsetzung sowie ein umfangreiches Ersatzteilangebot im Nachgang.

Auch künftig wird MAICO seinem Erfolgsrezept treu bleiben, indem Bewährtes verfolgt und weiterentwickelt wird, Innovationen vorangetrieben werden und stets der Blick auf den Wandel sowie die Bedürfnisse der Zeit gerichtet wird. 90 Jahre Erfolgsgeschichte sind ein Ansporn für die Zukunft!

Merkzettel
Ausschreibungstexte
Anfrage
Produktvergleich
Der Merkzettel bietet Ihnen die Möglichkeit Ihre gewünschten Produkte zentral zu sammeln. Der Merkzettel kann beliebig verändert werden. Sie können die Menge und Position der Produkte ändern, nochmals zur Produktseite wechseln, Produktdatenblätter herunterladen, Positionen löschen sowie Produkte als optional kennzeichnen. Der Merkzettel kann auf dem lokalen Rechner gespeichert und zu einem späteren Zeitpunkt für weitere Änderungen wieder aufgerufen werden. Mit dem fertigen Merkzettel können Sie dann die Ausschreibungstexte aller gespeicherten Produkte herunterladen, eine Anfrage erstellen oder Produkte vergleichen.
Sort. Produkttyp Name Art.-Nr. PDF Sortiment Listenpreis* (EUR) Menge Optional Gesamtbruttobetrag (EUR)
Es befinden sich keine Produkte auf dem Merkzettel
Merkzettel auf den lokalen Rechner speichern
Merkzettel von lokalem Rechner laden
*Gültig ab 01.12.2017, unverbindliche Preisempfehlung, Bezug über den Fachgroßhandel, Listenpreis ohne MwSt.

Suche

Hier können Sie nach Produkten, Dokumenten, Inhaltsseiten etc. suchen.

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Einverstanden

Impressum Datenschutz