Ventilatoreinsatz

ER 60 H

Artikelnummer: 0084.0104
Hersteller: MAICO
Ventilatoreinsatz mit Abdeckung und Filter zum Einbau in Unterputzgehäuse, Fördervolumen 62 m³/h, mit... mehr Info
Einsatzbeispiele: Bad, Küche, Mehrfamilienhaus, Aufenthaltsraum, Esszimmer
ER 60 H IM0009919.PNG Ventilatoreinsatz mit Abdeckung und Filter zum Einbau in Unterputzgehäuse, Fördervolumen 62 m³/h, mit Feuchtesteuerung und Grundlastschaltung
ER 60 H IM0008446.PNG Ventilatoreinsatz mit Abdeckung und Filter zum Einbau in Unterputzgehäuse, Fördervolumen 62 m³/h, mit Feuchtesteuerung und Grundlastschaltung
ER 60 H IM0007254.PNG Ventilatoreinsatz mit Abdeckung und Filter zum Einbau in Unterputzgehäuse, Fördervolumen 62 m³/h, mit Feuchtesteuerung und Grundlastschaltung
ER 60 H IM0007258.PNG Ventilatoreinsatz mit Abdeckung und Filter zum Einbau in Unterputzgehäuse, Fördervolumen 62 m³/h, mit Feuchtesteuerung und Grundlastschaltung
ER 60 H IM0007252.PNG Ventilatoreinsatz mit Abdeckung und Filter zum Einbau in Unterputzgehäuse, Fördervolumen 62 m³/h, mit Feuchtesteuerung und Grundlastschaltung
ER 60 H IM0007256.PNG Ventilatoreinsatz mit Abdeckung und Filter zum Einbau in Unterputzgehäuse, Fördervolumen 62 m³/h, mit Feuchtesteuerung und Grundlastschaltung

Kennlinie

ER 60 H - Kennlinie

  • ER 60 H IM0002224.PNG Ventilatoreinsatz mit Abdeckung und Filter zum Einbau in Unterputzgehäuse, Fördervolumen 62 m³/h, mit Feuchtesteuerung und Grundlastschaltung

Maßzeichnung

ER 60 H - Maßzeichnung [mm]

  • ER 60 H IM0002228.PNG Ventilatoreinsatz mit Abdeckung und Filter zum Einbau in Unterputzgehäuse, Fördervolumen 62 m³/h, mit Feuchtesteuerung und Grundlastschaltung

Ventilatoreinsatz ER mit Unterputzgehäuse ER-UP/G oder ER-UPD

ER 60 H - Maßzeichnung [mm]

  • ER 60 H IM0002227.PNG Ventilatoreinsatz mit Abdeckung und Filter zum Einbau in Unterputzgehäuse, Fördervolumen 62 m³/h, mit Feuchtesteuerung und Grundlastschaltung

Ventilatoreinsatz ER mit Unterputzgehäuse ER-UP/G oder ER-UPD und Zweitraumanschluss

Technische Daten

ER 60 H - Technische Daten

Artikel ER 60 H
Ausführung Feuchtesteuerung
Fördervolumen 35 m³/h / 62 m³/h
Drehzahl 850 1/min / 1.250 1/min
Luftrichtung Entlüftung
Drehzahlsteuerbar
SEC average -20,12 kWh/(m²*a)
Spannungsart Wechselstrom
Bemessungsspannung 230 V
Netzfrequenz 50 Hz
Leistungsaufnahme 10 W / 21 W
IMax 0,12 A / 0,16 A
Schutzart IP X5
Netzzuleitung 5 x 1,5 mm²
Einbauort Wand / Decke
Einbauart Unterputz
Systemart dezentral
Material Kunststoff
Farbe verkehrsweiß, ähnlich RAL 9016
Gewicht 1,5 kg
Filterklasse G2
Ausblasrichtung seitlich
Breite 250 mm
Höhe 250 mm
Tiefe 150 mm
Fördermitteltemperatur bei IMax 40 °C
Nachlaufzeit 6 min / Nachlaufzeit bei Verwendung eines optionalen Schalters (z.B. Lichtschalter) verfügbar
Schalldruckpegel 26 dB(A) / 36 dB(A) / Angabe gemäß DIN 18017-3 bei einer äqivalenten Absorptionsfläche AL = 10 m2
Verpackungseinheit 1 Stück
Sortiment B
GTIN (EAN) 4012799841043
Artikelnummer 0084.0104
Listenpreis, ohne Mehrwertsteuer
Bezug über den Fachgroßhandel*
auf Anfrage

 

63 Hz

125 Hz

250 Hz

500 Hz

1 kHz

2 kHz

4 kHz

8 kHz

Gesamt

LWA7, niedrig (dB(A))

30

LWA7, hoch (dB(A))

40

LWA7 = Gehäuse- und Freiansaug-Schallleistungspegel in dB

Zubehör / Ersatzteile

Produktbeschreibung

Produkt-beschreibung

ER 60 H

Kurzinformation

Ventilatoreinsatz mit Abdeckung und Filter zum Einbau in Unterputzgehäuse, Fördervolumen 62 m³/h, mit Feuchtesteuerung und Grundlastschaltung

Produktbeschreibung

Ausführung mit Feuchtesteuerung und Grundlastschaltung

  • Barrierefreies Produkt, da automatisches Ein- / Ausschalten.
  • Einschaltpunkt: 60 %, 70 %, 80 % oder 90 % relative Feuchte mit Steckbrücke (Jumper) einstellbar.
  • Ausschaltpunkt: ca. 10 % unter dem Einschaltpunkt (immer fest eingestellter Wert).
  • Nicht drehzahlsteuerbar.
  • Nicht für Zweitraumlüftung geeignet.
  • Manuelle Bedienung über einen Schalter möglich, z. B. Einschalten der Volllast per Lichtschalter.
  • Standardschaltung: Ventilator läuft im Grundlastbetrieb, Feuchtesteuerung ist aktiv, bei Überschreitung des Einschaltpunkts Volllastbetrieb, bei Unterschreitung des Ausschaltpunkts Grundlastbetrieb.
  • Weitere Schaltungsvarianten: Ventilatorbetrieb mit oder ohne Grundlastbetrieb; manuelle Zuschaltung der Volllast; Ein- bzw. Ausschalten des Ventilators durch einen Schalter.
  • Einschalten der Volllast durch den Lichtschalter und damit verbunden eine Nachlaufsteuerung (Nachlaufzeit 6 min) des Ventilators.
  • Der Ventilator läuft immer so lange nach bis die Luftfeuchtigkeit im Raum unter die Ausschaltfeuchte gefallen ist, unabhängig der Schaltungsvarianten.

Merkmale

  • Ventilator mit Abdeckung und G2-Filter zum Einbau in Unterputzgehäuse.
  • Für Einraum- oder Zweiraumentlüftung mit einem einzelnen Ventilator (Ausnahme: Ausführung H und GVZC EC).
  • Elektrische Steckverbindung für schnelle Montage des Ventilators im Gehäuse.
  • Problemloser Filterwechsel ohne Werkzeug.
  • Abdeckung um ± 5° drehbar, dadurch Ausgleich bei schief eingesetztem Gehäuse möglich.
  • Montagefreundliche Schnappbefestigung des Ventilators im Gehäuse.
  • Farbe verkehrsweiß ähnlich RAL 9016.
  • Alle MAICO ER-Geräte entsprechen der Schutzart IP X5 und können somit im Bereich 1 nach DIN VDE 0100-701, auch bei Strahlwasser, eingebaut werden. Details siehe Planungshinweise.
  • Schutzklasse II.
  • Die extrem steile Kennlinie zeigt das hohe Druckvermögen der ER-Ventilatoren.
  • Robuster energiesparender Kondensatormotor.
  • ER 60 GVZC EC: mit energiesparendem EC-Motor.
  • Motor mit thermischem Überlastungsschutz.
  • Wartungsfrei, mit beidseitig geschlossenen Kugellagern.
  • Volumenstrom-Kennlinie und Leckluftrate geprüft vom TÜV Bayern e.V. Leckluftvolumenstrom < 0,01 m3/h.
  • Schachtpegeldifferenz gemäß DIN 4109, geprüft vom IAB Oberursel.
  • Mit VDE-Zeichen.

Inhaltsverzeichnis

Schaltbilder

ER 60 H - Schaltbilder

Standardschaltung

Ventilator läuft immer in Grundlast. Bei Luftfeuchtigkeit oberhalb der Einschaltfeuchte schaltet der Ventilator selbsttätig auf Volllast um.



Schaltungsvariante 1

Ventilator läuft immer in Grundlast. Bei Luftfeuchtigkeit oberhalb der Einschaltfeuchte schaltet der Ventilator selbsttätig auf Volllast um. Zusätzlich kann mit Schalter S1 manuell auf Volllast geschaltet werden.



Schaltungsvariante 2

Der Ventilator wird mit Schalter S1 manuell auf Grundlast geschaltet. Bei Luftfeuchtigkeit oberhalb der Einschaltfeuchteschaltet der Ventilator selbsttätig auf Volllast um.



Schaltungsvariante 3

Der Ventilator wird mit Schalter S1 manuell ein- und ausgeschaltet. Der Ventilator läuft so lange nach, bis die Luftfeuchtigkeit im Raum unter die Ausschaltfeuchte gefallen ist.



Vorgänger - Nachfolger

ER 60 H - Vorgänger

ProdukttypNameArt.-Nr.Aktion
VentilatoreinsatzER 17/60-2 HNicht mehr lieferbar0080.0785
  • Auf den Merkzettel

Merkzettel
Ausschreibungstexte
Anfrage
Produktvergleich
Der Merkzettel bietet Ihnen die Möglichkeit Ihre gewünschten Produkte zentral zu sammeln. Der Merkzettel kann beliebig verändert werden. Sie können die Menge und Position der Produkte ändern, nochmals zur Produktseite wechseln, Produktdatenblätter herunterladen, Positionen löschen sowie Produkte als optional kennzeichnen. Der Merkzettel kann auf dem lokalen Rechner gespeichert und zu einem späteren Zeitpunkt für weitere Änderungen wieder aufgerufen werden. Mit dem fertigen Merkzettel können Sie dann die Ausschreibungstexte aller gespeicherten Produkte herunterladen, eine Anfrage erstellen oder Produkte vergleichen.
Sort. Produkttyp Name Art.-Nr. PDF Sortiment Listenpreis* (EUR) Menge Optional Gesamtbruttobetrag (EUR)
Es befinden sich keine Produkte auf dem Merkzettel
Merkzettel auf den lokalen Rechner speichern
Merkzettel von lokalem Rechner laden
*Gültig ab 01.12.2019, unverbindliche Preisempfehlung, Bezug über den Fachgroßhandel, Listenpreis ohne MwSt.

Suche

Hier können Sie nach Produkten, Dokumenten, Inhaltsseiten etc. suchen.

Auf dieser Webseite werden Cookies gesetzt, die aus technischen Gründen unerlässlich sind, damit wir den Nutzern unsere Angebote unterbreiten können. Ein Cookie, das Ihre aktuellen Datenschutzeinstellungen speichert, wird ebenfalls gesetzt (Auswahl-Cookie). Mit Ausnahme des oben genannten Auswahlcookies werden technisch nicht wesentliche Cookies und Tracking-Mechanismen, die es uns ermöglichen, Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu bieten sowie maßgeschneiderte Angebote (Marketing-Cookies und Tracking-Mechanismen) nur dann verwendet, wenn Sie dies mit ihrem Klick auf AKZEPTIEREN zuvor genehmigt haben. Einzelheiten und Möglichkeiten zum nachträglichen Ändern ihrer Einstellungen finden Sie in unseren Cookieeinstellungen.

ALLE COOKIES AKZEPTIEREN Mit notwendigen Cookies fortfahren


Impressum | Datenschutz